Sehr viele Leute leiden unter Schlaflosigkeit. Sie finden nicht zur tiefen Ruhe und sind genervt. Manche sind auch resigniert. Die Ursachen für Schlaflosigkeit können sehr verschieden sein. Das muss in einem Beratungsgespräch herausgearbeitet werden. Tickt der Wecker zu laut, schnarcht der Partner, sind Tageserlebnisse noch nicht verdaut?

Das eigentlich Heilsame sind dann die absolut feinen Impulse, die durch die Hände der Therapeutin in die Atemwelle hinein gesetzt werden. Diese Impulse erreichen das Zentrale Nervensystem, wo meistens die Ursache für Ihre nervenraubende Schlaflosigkeit liegt. Andere Ursachen wie zum Beispiel Lärmbelästigung oder ungelöste Probleme sind möglich, doch werden die ja im Gespräch herausgearbeitet. Die Atemarbeit öffnet,  sodass unbewusste Inhalte zutage treten können. Wir verarbeiten sie gemeinsam, sodass sie sich dann auflösen können.

Vielleicht können Sie nun schon wieder in Ruhe durchschlafen, vielleicht müssen noch andere Ereignisse verdaut werden. Sie werden jedoch schon während der Therapie nach und nach immer besser schlafen können und irgendwann ist es vorbei mit der Schlaflosigkeit und Sie können entspannt und vollkommen in Ruhe Ihr Tagespensum erledigen.

 

Vielleicht ein etwas extremer Fall:

Frau P. hatte sage und schreibe ein halbes Jahr lang überhaupt nicht geschlafen. Die Ursache war ihr unklar. So arbeiteten wir am Körper und wirkten hinein ins ZNS (Zentrales Nervensystem). Wir arbeiteten gerade an der Muskulatur des Oberschenkels, als ihr der Raubüberfall einfiel, den sie vor einem halben Jahr selbst als Opfer erleben musste. Wir konnten den Muskel entspannen, sein Umfeld beleben und es besprechen. Kurz darauf war sie überglücklich, denn sie fand wieder ihren Schlaf.